Der Innovationspreis der OSB Alliance

Gute Ideen brauchen Öffentlichkeit! Wir verhelfen Ihrem Open-Source-Projekt zu Bekanntheit: Bewerben Sie sich jetzt für den Open Source Business Award 2018.

Der Open Source Business Award, besser bekannt unter seinem Spitznamen OSBAR, ist der Innovationspreis der OSB Alliance. Nach dem großem Erfolg in den Vorjahren wird der exklusive Preis 2018 bereits zum fünften Mal vergeben. Prämiert werden Projekte, Startups und brillante Ideen aus dem Open-Source-Umfeld, die so eine verdiente öffentliche Plattform bekommen. Die erhöhte Aufmerksamkeit erleichtert es den Preisträgern, Nutzer, Entwickler, Unterstützer oder Geschäftspartner für ihre Idee zu gewinnen.

Blog / Latest News

OSBAR 2018 – Unsere Jury

Ein OSBAR ohne Jury wäre kein OSBAR!  So freut es uns sehr, daß auch dieses Jahr wieder eine Expertengruppe aus den verschiedensten Bereichen unserer Branche begeistert und mit großem Interesse dabei sein werden. Folgende Personen sind schon gespannt auf die Einreichungen in

OSBAR-Gewinner 2017 ausgezeichnet

Als Abschluss einer sehr gelungenen Open! Konferenz 2017 wurde der Open Source Business Award der OSB Alliance verliehen. Innovative Open-Source-Projekte – einen gewissen Businessfaktor vorausgesetzt – bekommen mit einer Nominierung oder Prämierung die Chance auf das allzu oft fehlende Rampenllicht – in

Unsere OSBAR-Kandidaten – Teil 3

Bevor der OSBAR 2017 heute Abend in Stuttgart verliehen wird, stellen wir hier die verbliebenen vier Kandidaten vor, die allesamt unterstreichen, wofür der OSBAR steht – Vielfalt und Innovation auf dem Open-Source-Gebiet. RedmineDB Redmine DB ist eine Funktionserweiterung für das Open-Source-Projektmanagementtool „Redmine“

Alle Beiträge

Preisträger 2017 / Die Gewinner

So läuft's / Jetzt mitmachen

Die Termine für den Einsendeschluss sowie der Preisverleihung werden im April bekanntgegeben!

Bis wann kann man sich bewerben bzw. nominieren?

Einsendeschluss wird noch bekanntgegeben.

Wann wird prämiert?

Die Preisverleihung findet voraussichtlich im Herbst statt. Ort und Termin werden im April bekanntgegeben.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle Open-Source-Projekte, die der IT-Welt einen echten Mehrwert bieten. Projekte können sich selbst für den OSBAR bewerben oder von Dritten nominiert werden.

Zwei Bedingungen müssen erfüllt sein:

  1. Die Software muss Open Source sein.
  2. Sie muss mindestens eine Innovation für Unternehmen oder Institutionen der öffentlichen Hand enthalten.

Es kann sich um ein neues Projekt in der Planungsphase handeln, das vielversprechend ist oder auch ein Projekt sein, das bereits im produktiven Einsatz ist und zu einer innovativen, erheblichen Verbesserung der IT, beispielsweise der Sicherheit, der Arbeitsprozesse, der Kommunikation, des Datenschutzes oder Ähnlichem geführt hat.

Die Einreichung wird absichtlich einfach gehalten. Sie brauchen nur die Anmeldung auszufüllen, eine kurze Projektbeschreibung sowie ein PDF, in deutscher oder englischer Sprache, mit max. 1-2 Seiten, das Ihr Projekt näher erläutert beifügen. Dabei sollten Sie auf auf folgende Punkte achten:

  • ... das Projekt technisch und vom Anwendernutzen her beschreiben
  • ... den Entwicklungsstand des Projektes wiedergeben
  • ... Links oder Beispiele nennen

Sofern die Jury weitere Fragen zu Ihrem Projekt hat, wird diese sich über die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten gerne mit Ihnen in Verbindung setzten.

Wie wird der Gewinner ermittelt?

Eine Fachjury beurteilt die Einreichungen nach den Kriterien Originalität, Innovation, praktische Relevanz und Reifegrad.

Bewerbungen können über das u.g. Formular direkt an die Geschäftsstelle (per Mail an info@osb-alliance.com) eingereicht werden.

* Pflichtfelder

*







Bitte tragen Sie hier eine Kurzbeschreibung Ihrer Einreichung ein


Laden Sie bitte hier Ihr Projekt hoch (pdf|txt max 5mb)



*Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen und erkläre hiermit, Betroffene/-r dieser personenbezogenen Daten zu sein und erteile nach § 4a des Bundesdatenschutzgesetzes das erforderliche Einverständnis zu deren Erhebung, Verarbeitung und Nutzung durch die OSB Alliance e.V.
*Hiermit melde ich mich verbindlich an und akzeptiere die Teilnahmebedingungen.

Persönliche Daten

Projekt-Übersicht

Alternativ können Sie einen Text zur Vorstellung des Projekts hochladen. Mögliche Dateiformate: odt, doc, docx, pdf, < 5 MB
Dürfen diese Informationen auf der OSBAR Webseite verwendet werden?
JaNein

Weitere
Ressourcen

Projekt-Details

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle Open-Source-Projekte, die der IT-Welt einen echten Mehrwert bieten. Projekte können sich selbst für den OSBAR bewerben oder von Dritten nominiert werden.

Zwei Bedingungen müssen erfüllt sein:

  1. Die Software muss Open Source sein.
  2. Sie muss mindestens eine Innovation für Unternehmen oder Institutionen der öffentlichen Hand enthalten.

Es kann sich um ein neues Projekt in der Planungsphase handeln, das vielversprechend ist oder auch ein Projekt sein, das bereits im produktiven Einsatz ist und zu einer innovativen, erheblichen Verbesserung der IT, beispielsweise der Sicherheit, der Arbeitsprozesse, der Kommunikation, des Datenschutzes oder Ähnlichem geführt hat.

Die Einreichung wird absichtlich einfach gehalten. Sie brauchen nur die Anmeldung auszufüllen, eine kurze Projektbeschreibung sowie ein PDF, in deutscher oder englischer Sprache, mit max. 1-2 Seiten, das Ihr Projekt näher erläutert beifügen. Dabei sollten Sie auf auf folgende Punkte achten:

  • ... das Projekt technisch und vom Anwendernutzen her beschreiben
  • ... den Entwicklungsstand des Projektes wiedergeben
  • ... Links oder Beispiele nennen

Sofern die Jury weitere Fragen zu Ihrem Projekt hat, wird diese sich über die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten gerne mit Ihnen in Verbindung setzten.

Wie wird der Gewinner ermittelt?

Eine Fachjury beurteilt die Einreichungen nach den Kriterien Originalität, Innovation, praktische Relevanz und Reifegrad.


Jury 2018 / Unsere unabhängigen Experten

Alfred Schröder

Geschäftsführer GONICUS GmbH

Alfred Schröder - Geschäftsführer GONICUS GmbH Nach dem Studium

Anna Brakoniecka

Leiterin Vertrieb c.a.p.e. IT GmbH

Anna Brakoniecka - Leiterin Vertrieb c.a.p.e. IT GmbH Während

Florian Gilcher

CEO asquera GmbH | Vorstand Ruby Berlin e.V.

Florian Gilcher - CEO asquera GmbH Florian ist Unternehmer

Henrik Hasenkamp

Geschäftsführer | gridscale GmbH

Henrik Hasenkamp - CEO und Gründer der

Leena Simon

Netzphilosophin und IT-Beraterin

Leena Simon - Netzphilosophin und IT-Beraterin Frieda

Sabine Kahlenberg

Expertin für Marketing und Kommunikation im IT/B2B-Bereich

Sabine Kahlenberg - Systemische Organisationsberaterin - Kahlenberg BFO Sabine